911 Courage ist nötig um den Frieden zu finden

Seit dem 11. September 2001 betreibt der Deep State den Krieg gegen die Menschheit, es braucht Zivilcourage dem entgegen zu treten.

Über

Mitglieder des Vereins AE911Truth.ch haben 2017 den zusätzlichen Verein gegründet, um Deutschsprachigen Wahrheitssuchern zum Thema 911 eine Plattform zu geben, unabhängig vom Beruf und der Nation. Thematisch ist 911Courage (französisch ausgesprochen, nicht englisch, wie in Zivilcourage) nicht mehr auf das Architektur- und Ingenieurwesen beschränkt und nicht mehr nur auf die 3 gesprengten WTC-Gebäude in New York am 11. September 2001. Aber genau wie in unserem Stammverein AE911Truth.ch wollen wir die wirklichen Täter aufzeigen, den Insidejob zur Begründung des „Krieges der Zivilisationen“ – den Nahostkriegen der USA im neuen Jahrtausend.

Als Friedensaktivisten müssen wir diese Mutter der Lügen aufdecken, um dem US-Deep-State und seinen Unterstützern in der NATO (der erste NATO-Bündnisfall seit der Gründung) Paroli zu bieten, sonst versinkt die Welt im geplanten 3. Weltkrieg. Daher ist es nötig, im deutschsprachigen Raum alle Kräfte zu bündeln, die sich an dieser Aufklärungsarbeit beteiligen wollen: egal ob Techniker, Piloten, Juristen, Autoren, Hausfrauen oder Studenten.

Früher oder später werden die wirklichen Verbrecher, die Verschwörer und Beteiligten einer kriminellen Vereinigung zur Rechenschaft gezogen werden. Der Anschlag von 9/11 war ein Hochverrat, nur möglich durch eine große Zahl von Mittätern, deren Taten üblicherweise mit Todesstrafe geahndet werden wird. Sie glaubten, sie wären damit davon gekommen! Sie hatten sich zu früh gefreut.

Advertisements